Startseitendiagramme: Tabelle

Tabelle

Einleitung

Diese Anleitung dient der Erstellug von Kreisdiagrammen auf Startseiten. Weitere Informationen zu den Startseitendiagrammen im Allgemeinen und zum Teilen dieser Diagramme für die Nutzer einer bestimmten Verkaufsgruppe finden Sie in der Anleitung über Startseitendiagramme.

Die Bilder in dieser Anleitung stellen eine Beispieltabelle dar, die die dem angemeldeten Nutzer zugewiesenen Leads zeigt. Es ist auch möglich, Operatoren (Summe, Durchschnitt, Anzahl) zu verwenden, um die in der Tabelle eingegebenen Zahlenfelder zu verarbeiten – Ein Beispiel hierzu finden Sie in Summaries in Tables.

Diagramm erstellen

Sie können mit dem Erstellen eines Kreisdiagramms beginnen, indem Sie auf der Startseite auf die Schaltfläche Hinzufügen klicken und Diagramm auswählen. Geben Sie dem Diagramm einen Namen und geeignete Freigabeeinstellungen (falls erforderlich).

Die Einstellungen des Diagramms werden dann auf der Startseite angezeigt. Sie sehen zunächst die Felder Hauptmodul und Diagrammtyp:

  • Hauptmodul – Wählen Sie das Hauptmodul aus, dessen Informationen in dem Diagramm angezeigt werden sollen.
  • Diagraamtyp – Wählen Sie “Tabelle”.

Wenn Sie das Hauptmodul und den Diagrammtyp angegeben haben, werden weitere Einstellungen angezeigt (siehe Bild unten).

Das Feld Gruppierungsfeld wird automatisch mit demselben Modul wie das Hauptmodul gefüllt und muss in den meisten Fällen nicht geändert werden. Sie müssen dann ein Feld in der Feldauswahlliste auswählen und dieses Feld wird zum Gruppieren der Tabellenzeilen verwendet. Im Beispiel des Bildes möchten wir keine Gruppierung verwenden, sondern alle Leads in ihren eigenen Zeilen auflisten. Die beste Gruppierungsoption hierfür ist Lead-Nr. Oder CRM-ID.

Wenn Sie mit den Einstellungen auf der Registerkarte Start fertig sind, können Sie mit anderen Registerkarten fortfahren.

Felder

Auf der Registerkarte Felder können Sie festlegen, welche Felder in der Tabelle als Spalten angezeigt werden. Es muss mindestens eine Spalte vorhanden sein (ein Feld gewählt sein). Sie können weitere hinzufügen, indem Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen klicken. Ebenso kann eine unnötige Spalte mit der Schaltfläche Löschen gelöscht werden.

Sie können ein Feld auswählen, indem Sie zuerst das Modul aus der ersten Auswahlliste und dann das Feld selbst aus der zweiten Auswahlliste auswählen (siehe Abbildung unten). Die dritte Auswahlliste kann verwendet werden, um einen Operator für das Feld auszuwählen (Anzahl, Summe, Durchschnitt), oder Sie können den Wert des Felds immer so anzeigen, wie er ist, mit der Option “Feldinhalt anzeigen”. Mit der letzten Auswahlliste können Sie alle Zeilen in der Tabelle nach dem Wert in dieser Spalte sortieren.

Bedingungen

Auf der Registerkarte Bedingungen können Sie einen Zeitraum und andere Einschränkungen für die anzuzeigenden Daten festlegen.

Es gibt folgende Optionen für den Zeitraum:

  • Aktuelles Jahr – ein volles Kalenderjahr.
  • Vorheriges Jahr – das vorherige volle Kalenderjahr.
  • Zeitspanne – eine bestimmte Zeitspanne von der Gegenwart bis in die Vergangenheit oder Zukunft. Sie können die Zeitspanne durch Eingabe einer Zahl und eines Zeitmaßes (Monat / Quartal / halbes Jahr / Jahr) einstellen.
  • Zeitspanne (Vergangenheit / Zukunft) – wie die vorherige Option, aber Sie können die Zeitspanne gleichzeitig auf Vergangenheit und Zukunft einstellen.
  • Kein Zeitraum – ignorieren Sie die Zeitstempel und verwenden Sie alle Daten.

Hinweis: Wenn Sie ein Datumsfeld für die horizontale Achse ausgewählt haben, wird der Zeitbereich von diesem Feld bestimmt. In allen anderen Fällen wird die Erstellungszeit der Entitäten verwendet.

Mithilfe des Feldes Filter können Sie dem Diagramm einfach einen Filter hinzufügen, um nur die Daten anzuzeigen, die dem angemeldeten Nutzer oder seiner Vertriebsgruppe zugewiesen sind.

Die aktivierte Option Zeitraum in Titelauswahl anzeigen fügt eine Titelzeile hinzu, in der der Zeitraum für die Daten im Diagramm angezeigt wird.

Mit dem Kontrollkästchen Report only top können Sie festlegen, dass z.B. nur die ersten 5 oder 10 Zeilen der Ergebnisse angezeigt werden. Nach dem Aktivieren des Feldes können Sie festlegen, wie viele Zeilen angezeigt werden sollen.

Sie können auch Bedingungen für das Diagramm erstellen, wie Sie es für z.B. für eine Zielgruppe tun würden (weitere Informationen in der Anleitung über Zielgruppen).

Gruppierung

Normalerweise muss auf der Registerkarte Gruppierung nichts getan werden: Die für die horizontale Achse vorgenommenen Auswahlen werden auch für diese Registerkarte kopiert und dies reicht in den meisten fällen aus. Wenn jedoch eine weitere Gruppierung erforderlich ist, können Sie mit der Schaltfläche Hinzufügen weitere Regeln erstellen.

Ergebnis

Wenn alle Einstellungen fertig sind, können Sie das Diagramm mit der Schaltfläche Einstellungen speichern in der oberen rechten Ecke speichern. Anschließend können Sie das eigentliche Diagramm sichtbar machen, indem Sie neben dem Diagramm auf Einstellungen schließen klicken.

Combined Shape