Sicherheitseinstellungen

Sicherheitseinstellungen

Ein Admin Nutzer kann IP-Addressenbeschränkungen sowie Brut-Force-Einstellungen unter Einstellungen → Security verwalten.

Die Hauptansicht der Sicherheitseinstellungen ist in der folgenden Abbildung dargestellt.

Im Feld Brute-Force-Schutz kann festgelegt werden, wie viele fehlgeschlagene Anmeldeversuche die IP-Adresse sperren und für wie lange. Vertrauenswürdige IP-Adressen können auf der Whitelist definiert werden. Die Sitzungszeitbegrenzung legt fest, wie lange ein inaktiver Nutzer im System eingeloggt bleiben darf. Es ist auch möglich, unterschiedliche Sitzungszeitbegrenzungen für verschiedene Rollen festzulegen.

Es kann auch eine Mindestlänge für die Passwörter aller Nnutzer im System festgelegt werden. Im Abschnitt Enable Password Expiration kann festgelegt werden, dass die Passwörter eine Ablaufzeit haben. Diese kann zwischen 1 und 6 Monaten gewählt werden.

Sicherheitsüberblick der Dienstleistungen
Berechtigungen – Angepasste Berichte
Web Service API-Schlüssel
Modulverwalter
Einstellungen der Startseitenansichten
Outlook Add-In Konfiguration
Combined Shape