Mengenabhängige Kommission

Mengenabhängige Kommission

Diese Anleitung dient der Einrichtung von volumenbasierten Kommissionsgruppen. Weitere Informationen zu anderen Kommissionseinstellungen und zur Kommissionsberechnung im Allgemeinen finden Sie unter Provision Calculation.

Das Erstellen und Einrichten der Kommissionsgruppen erfolgt in Einstellungen → Kommissionsgruppen.

Sie können eine volumenbasierte Kommissionsgruppe erstellen, indem Sie zuerst auf die Schaltfläche Neue Komissionsgruppe klicken, der Gruppe dann einen Namen geben und die Art als volumenbasierte Kommission (volume based comission) festlegen.

Wenn eine neue Gruppe erstellt wurde, werden die eigentlichen Einstellungen der Kommission (siehe Abbildung unten) mit der Funktion Edit vorgenommen. Die für die Gruppe festgelegten Kommissionssätze und -ausnahmen gelten nur für die dieser Gruppe hinzugefügten Nutzer.
Dies bedeutet, dass Sie die Einstellungen für jede Kommissionssgruppe separat festlegen müssen.

  • Die Komsission basiert auf einem Basiskommissionssprozentsatz vom Produktpreis.
  • Wenn das Feld Bei der Berechnung den Prozentsatz der Kommission des Produkts verwenden aktiviert ist, wird zur Berechnung der Kommission neben dem oben genannten Basisprozentsatz auch ein produktspezifischer Prozentsatz der Kommission (ermittelt auf dem Produkt) verwendet:
    Die mit dem Basiskommissionsprozentsatz berechnete Kommission wird ebenfalls mit dem Produktkommissionsprozentsatz multipliziert. (Hinweis! Damit dieses Kontrollkästchen angezeigt wird, müssen die Einstellungen Provision anzeigen (SO) und Produktprovision anzeigen (SO) für Kundenaufträge in den weiteren Einstellungen aktiviert sein). Bei Bedarf kann der Kommissionsprozentsatz des Produkts zeilenspezifisch im Kundenauftrag geändert werden.
  • Wenn die Vertragslaufzeit der Zeile größer oder gleich dem Wert ist, der im Abschnitt Ausnahmen zur Vertragslaufzeit angegeben ist, wird die Provision der Zeile mit dem festgelegten Provisionsprozentsatz gezahlt. Bei Bedarf kann es mehrere Ausnahmen geben, die so verknüpft werden können, dass sie nur für bestimmte Kundenauftragsarten gelten. (Hinweis! Die Vertragslaufzeit wird für jede Zeile separat festgelegt. Um diese Funktion zu aktivieren, muss die Einstellung Vertragslaufzeit anzeigen für Kundenaufträge in den weiteren Einstellungen aktiviert sein.)
  • Die Kommissionsgruppe kann auch Produktausnahmen mit unterschiedlichen Kommissionsanteilen enthalten. In der Spalte Preis können Sie den niedrigsten Preis festlegen, für den die Kommissionsausnahme in Prozent gilt.

Bitte beachten Sie, dass zwischen den Einstellungsabschnitten eine Hierarchie besteht: Die im Abschnitt Basis Kommissionsprozentsatz vorgenommenen Einstellungen gelten nicht für die Zeilen und Produkte, die von den Ausnahmen betroffen sind, die in den Ausnahmen für den Vertragszeitraum oder in den Produktausnahmen festgelegt sind. Produktausnahmen setzen alle anderen Einstellungen außer Kraft.

Combined Shape