Leads umwandeln

Das Modulwerkzeug zum umwandeln von Leads

Ein Lead im CRM-System kann problemlos in einen Kontakt, eine Firma, eine Verkaufschance oder alle diese umgewandelt werden. Dazu wird ein Modulwerkzeug erstellt, indem festgelegt wird, welche Informationen aus den Feldern des Lead für den Kontakt / die Firma / der Verkaufschance kopiert werden sollen.

Auch dieses Werkzeug, wie alel anderen Modulwerkzeuge auch, wird unter Einstellugen → Modulwerkzeuge erstellt und verwaltet. Unter Wekzeug hinzufügen findet man das genannte Werkzeug im Lead Modul mit dem Namen Lead konvertieren. Zunächst werden die grundlegenden Informationen für das Werkzeug festgelegt, einschließlich Name, Aktivität, Symbol, Beschreibung und Bedingungen für Sichtbarkeit und Durchführung (weitere Informationen in der Anleitung über Modulwerkzeuge).

Im Anschluss werden die Einstellungen für die Konvertierung festgelegt. Im Abschnitt Optionen (Options) gibt es Kontrollkästchen, um zu bestimmen, ob ein neue Firma und / oder ein neuer Kontakt erstellt werden soll, wenn dieser noch nicht besteht und ob der Lead nach der Umwandlung bestehen bleiben oder gelöscht werden soll (siehe Abbildung unten).

Sobald diese Einstellungen fertig sind, müssen noch die Feldbestimmunegn getätigt werden. Die zu kopierenden Informationen müssen für jedes Modul separat bestimmt werden.

Die in das Feld der Entität kopierte Eingabe wird mit den Schaltflächen neben dem Feld definiert (siehe Abbildung unten). Durch das Klicken auf die Schaltfläche “aktivieren” wird das besagte Feld für die Datenübernahme aktiviert und dessen Inhalt in das neue Modul als solches kopiert. Ist zudem die Bearbeitungsfunktion  aktiviert, kann die Eingabe noch vor der Umwandlung bearbeitet werden. Mit der Auswahlliste neben den Schaltflächen wird gewählt, ob die Information aus einem bestimmten Feld kopiert oder mit einer festen Eingabe gefüllt werden soll. Wird die Option Feld gewählt, muss das Feld des Lead aus der Auswahlliste neben dem ursprünglichen Feld ausgewählt werden. Wenn Eingabe (Input) gewählt wird, wird das Feld mit einer festen Eingabe gefüllt (je nach Feldtyp erscheint ein leeres Textfeld oder z.B. eine Auswahlliste). Im Anschluss kann die feste Eingabe dann in dieses Feld geschrieben / ausgewählt werden.

Hinweis! Die Informationen zum Firmennamen für den Kontakt, der Firma oder Verkaufschance müssen immer aus dem Feld “Company” des Leads (nicht z. B. Firmenname) kopiert werden. Auf diese Weise wird die mögliche Funktion zum Erstellen eines neuer Firma (falls nicht derselbe Name existiert) korrekt funktionieren.

Die Felder, die nicht zum Kopieren von Informationen aus dem Lead verwendet werden, sollten inaktiviert bleiben – Sie können auch noch nach dem Konvertieren des Leads ausgefüllt werden. Wenn von keinem der drei Module Felder aktiviert werden, wird der Lead nicht in dieses Modul konvertiert.

Zum Abschluss muss das Modulwerkzeug gespeichert werden. Ist das Modulwerkzeug aktiviert, kann es im Modul “Leads” mit den festgelegten Bedingungen verwendet werden.

Combined Shape