Google-Kalender Synchronisation

Google-Kalender Synchronisation

Es ist möglich den CRM-Kalender mit einem Google-Kalender zu synchronisieren. Jeder Nutzer kann die Synchronisation und dessen Einstellungen für sich unter den Eigene Einstellungen-Reiter auf der oberen rechten Seitenhelfte des CRM-Systems festlegen.

Es wird empfohlen, für die Synchronisation einen seperaten Kalender bei Google zu erstellen. Auf diese Weise kann der synchronisierte Kalender einfach ausgeblendet werden, um den Arbeitskalender beispielsweise im Urlaub zu verbergen.

Die Einrichtung der Synchronisation kann begonnen werden, indem auf die Schaltfläche Externe Dienste geklickt wird. Wenn die Synchronisierung zum ersten Mal durchgeführt wird, ist ein Link in der Google-Zeile “Verbunden” sichtbar: Nicht verbunden, bitte klicken Sie, um Google zu verbinden! (siehe Abbildung unten). Wird auf diesen Link geklickt, gelangt man zur Anmeldeseite von Google. Sind Sie bereits im selben Browser angemeldet, wird das Konto automatisch vom CRM identifiziert und Sie müssen sich nicht erneut anmelden.

Sobald der Nutzer sich angemeldet hat, wird das CRM die Synchronisationseinstellungen öffnen.

Einstellungen

Bei den Synchronisationseinstellungen muss festgelegt werden, welche/r Google Kalender mit dem CRM synchronisiert werden sollen und welcher Kalender wiederum mit CRM-Daten synchronisiert wird (siehe Bild unten). Zudem gibt es ein Kontrollkästchen zum Ankreuzen zur Synchronisation von privaten Terminen.

Wenn alle Einstellungen getätigt und gespeichert wurden, wird der Google- und CRM-Kalender alle 5 Minuten miteinander synchronisiert. Kalendermeetings der letzten 30 Tage und alle kommenden zukünftigen werden ebenso synchronisiert.

Hinweis! Zurzeit werden wiererkehrende Kalendertermine nicht kopiert. Nur der Originaltermin wird zwischen Google und CRM synchronisiert.

Wenn die Synchronisation zwischen Google und CRM beendet werden soll, kann dies über den Wiederrufen-Link unter Externe Dienstleistungen getätigt werden. Wenn Sie die Synchronisierung zwischen Google und CRM beenden möchten, können Sie dies tun, indem Sie auf den Link “Token aufheben” in den externen Diensten klicken.

Feldzuordnung

Die untere Tabelle zeigt an, wie die Felder des Google-Kalenders den Feldern des CRM-Systems zugeordnet werden.

# CRM-service Google Calendar
1 Subject Event Title
2 Start Date and Time From Date
3 End Date and Time Until Date
4 Description Description
5 Location Location
6 Visibility Visibility

 

 

 

 

 

 

Die Synchronisation zwischen CRM-service und Google-Kalender nutzt das OAuth 2.0 Protokoll.

Aufgaben
Google-Kalender Synchronisation
Combined Shape